Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Energie & Umwelt

WIR sind die Klima- und Energie-Modellregion Wörthersee Karolinger

Gemeinsam für mehr Klimaschutz

 

Mit der Gründung der Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Wörthersee-Karolinger setzen wir gemeinsam mit den Gemeinden Krumpendorf, Techelsberg und Moosburg durch noch mehr Zusammenarbeit ein gemeinsames, aktives Zeichen gegen den Klimawandel.

 

KEM verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit von Gemeinden zu forcieren, um nachhaltiges Wirtschaften, das Fördern regionaler Wirtschaftskreisläufe voranzutreiben und die Nutzung natürlicher Ressourcen zu optimieren. Durch gemeinsame Maßnahmen in Bereichen wie erneuerbare Energie, Energieeffizienz, nachhaltige Mobilität oder Bewusstseinsbildung leisten KEM einen wichtigen Beitrag zum aktiven Klimaschutz und zeigen, dass ein Beitrag zur Energiewende und Energieunabhängigkeit auf regionaler Ebene möglich ist.

 

KEM ist ein Programm des Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung. Im Rahmen des Programms werden regionale Klimaschutzprojekte und das regionale Modellregionsmanagement kofinanziert. Aktuell gibt es in Österreich 105 Modellregionen, 17 davon in Kärnten.

Für die Modellregion Wörthersee-Karolinger ist seit kurzem die Krumpendorferin Mag. (FH) Hiltrud Presch-Glawischnig als KEM-Managerin bestellt, die als zentrale Drehscheibe und Anlaufstelle für alle klima- und energierelevanten Themen fungiert. 

Das A & O für eine aktive KEM sind aktive Menschen, die ihre Ideen einbringen und mitmachen. Jede/r KEM-BürgerIn ist auf aufgerufen, mit zu gestalten und KEM-Projekte zu unterstützen. Wenn Ihnen etwas unter den Nägeln brennt oder wenn Sie einen Beitrag zur KEM Wörthersee-Karolinger leisten möchten – bitte melden Sie sich bei der Modellregionsmanagerin!

Kontaktdaten:

Mag. (FH) Hiltrud Presch-Glawischnig

KEM Wörthersee-Karolinger
Feldkirchner Straße 2 | schallar2 CoWorking

A – 9062 Moosburg

Mobil: +43 664 5440972

E-Mail: kem@woerthersee-karolinger.at
Web: www.klimaundenergiemodellregionen.at